Aktuelles

RSS-Feed
  1. Flyer zur Veranstaltung
    17. Mai 2018

    Veranstaltungshinweis: Goslar Goes HomOriental

    Am letzten Samstag im Mai, dem 26.05. veranstaltet die Aidshilfe Goslar gemeinsam mit der Stadtjugendpflege und Kreisjugendpflege Goslar und Unterstützung von GMS, Meteor, RET eine Electro Fusion Dance Party „Goslar Goes HomOriental“ im Weltkulturerbebergwerk Rammelsberg.

    Die Party bietet eine großartige Gelegenheit, unter dem orientalischen Regenbogen gemeinsam zu feiern und gleichzeitig aktiv, unmittelbar, persönlich Position zu beziehen und sich einzusetzen für Vielfalt, Akzeptanz und Solidarität.

    Weiterlesen…

  2. 14. Mai 2018

    Pressemitteilung: Ministerpräsident Weil besucht HIV-Ambulanz in Eastern Cape - Telemedizinischer Austausch wird Leben retten

    Von Südafrika lernen – Wissen teilen: Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil hat während einer Delegationsreise durch die südafrikanische Partner-Provinz Eastern Cape (5. bis 13. Mai) eine HIV-Ambulanz in East-London besucht. Am Mittwoch traf er dort die hannoversche Medizinerin Christine Knuth.

    Weiterlesen…

  3. Unsere Delegation wird vom Premierminister, Herrn Masualle, empfangen. Mit dabei Frau Inger Steffen von der niedersächsischen Staatskanzlei.
    2. Mai 2018

    Zwischenstand internationales Projekt: Unser Austausch mit dem Eastern Cape AIDS Council Südafrika

    Die AHN ist bundesweit die einzige Aidshilfe mit einem internationalen Austauschprogramm: Seit 2014 besteht eine Kooperation der Aidshilfe Niedersachsen mit dem Eastern Cape Aids Council in Südafrika. Der Austausch erfolgte bisher mit gegenseitigen Besuchen von mehrköpfigen Delegationen zu verschiedenen Schwerpunkten wie z. B. LBGTQI und Positiver Selbsthilfe. Das Ziel ist es, den Austausch zu verstetigen und eine verlässliche Kooperation im Bereich der Aidsprävention aufzubauen

    Weiterlesen…

  4. Jens Beeck (MdB), Imke Schmieta (AHN) und Sylvia Bruns (MdL)
    25. April 2018

    Die FDP zu Gast bei der Aidshilfe Niedersachsen

    Am Freitag, den 13. April 2018, waren der Bundestagsabgeordnete der FPD, Jens Beeck, sowie die sozialpolitische Sprecherin der FDP-Landtagsfraktion, Frau Sylvia Bruns, zu Besuch in der Geschäftsstelle der Aidshilfe Niedersachsen. Hierbei wurde die zukünftige Zusammenarbeit besprochen.

    Ansprechpartnerin
    Imke Schmieta
    Geschäftsführung Landesverband Aidshilfe Niedersachsen (AHN)
    T 0511 13 22 12 01
    schmieta@niedersachsen.aidshilfe.de 

    Weiterlesen…

  5. Imke Schmieta im Gespräch mit Nicole van der Made und Francesca Ferrari von der LAGFA Niedersachsen
    25. April 2018

    Vernetzung mit der LAGFA Niedersachsen - Ehrenamtliche im Kontext Flucht und Migration erhalten Unterstützung

    Am 23. April 2018 besuchte die Geschäftsführerin der Aidshilfe Niedersachsen, Imke Schmieta, die Landesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen und Koordinierungsstellen für das Ehrenamt in Niedersachsen (LAGFA). Hierbei stellten Frau van der Made und Frau Ferrari das Projekt "Entlastende Gespräche für Ehrenamtliche im Engagement mit Geflüchteten" vor, das auch für Ehrenamtliche der Aidshilfen im Kontext Flucht und Migration interessant ist.

    Weiterlesen…

  6. Projektleitung Ingrid Mumm
    24. April 2018

    Erfolgreiche Bilanz von positive kids: Interkulturelles Gesundheitsprojekt der Aidshilfe Niedersachsen setzt Standards in den Kommunen

    Die Aidshilfe Niedersachsen (AHN) hat erneut innovative Wege in der zielgruppenspezifischen Gesundheits- und Präventionsarbeit eingeschlagen: Mit Unterstützung des Niedersächsischen Gesundheitsministeriums und der Michael Stich Stiftung ging im Frühjahr 2015 das Modellprojekt positive kids an den Start. Auf der Grundlage des AHN-Netzwerks „Aids, Kinder und Familie“ wurden in den folgenden drei Jahren niedrigschwellige Beratungs- und Veranstaltungsformate für Migrant*innen und Geflüchtete entwickelt.

    Weiterlesen…

  7. Bild der Pressemitteilung der DAH www.aidshilfe.de
    18. April 2018

    Deutsche AIDS-Hilfe zum HIV-positiven Coming-out von Conchita Wurst

    Zum aktuellen Statement von Conchita Wurst erklärt Björn Beck vom Vorstand der Deutschen AIDS-Hilfe:

    "Die Deutsche AIDS-Hilfe gratuliert Conchita Wurst zu ihrem selbstbewussten HIV-positiven Coming-out. Zutiefst bedauerlich ist, dass es offenbar unter Druck zustande kam."

    Weiterlesen…

  8. Gruppenbild auf dem Interkulturellen Familiengesundheitstag in Celle
    16. April 2018

    Erfolgsprojekt endet: Einladung zur Finissage von Positive Kids am 23. April 2018

    Sehr geehrte Kooperationspartner*innen, liebe Kolleg*innen,

    Weiterlesen…

  9. Die erfahrene Internistin und Intensivmedizinerin Christine Knuth sammelt in Eastern Cape Wissen über Infektionen, die bei uns noch selten sind. Mit ihr beginnt die Pilotphase für die Weiterbildung von niedersächsischen Infektiologen der Inneren Medizin in Südafrika.
    13. April 2018

    PRESSEMITTEILUNG MHH-Infektiologin bildet sich in Südafrika fort: Medizinischer Austausch wird Leben retten

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    Migranten und Flüchtlinge bringen aus ihren Heimatländern zunehmend infektiöse Erkrankungen mit, auf die unsere Schulmedizin nicht ausreichend vorbereitet ist. Neben HIV/Aids gehören dazu unter anderem schwere Tuberkulosen, seltene Formen des Wundbrands oder Entzündungen, die durch Würmer und Parasiten ausgelöst werden. Gleichzeitig sind zu Infektiologen fortgebildete Mediziner/innen bei uns rar gesät. Bis Ende vergangenen Jahres war in Niedersachsen nur ein einziger Facharzt der Inneren Medizin dazu ermächtigt, Infektiologen auszubilden.

    Weiterlesen…

  10. Deckblatt des Flyers zur Veranstaltung
    10. April 2018

    Einladung 6. Interkultureller Familiengesundheitstag: am 14. April ab 10:00 Uhr in Eschede

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    über Sexualität, Frauengesundheit oder HIV-Prävention kann oft nur im geschützten Raum gesprochen werden. Das gilt im besonderen Maße für Migrant*innen. Vor diesem Hintergrund hat das Projekt „positive kids“ der Aidshilfe Niedersachsen (AHN) ein Veranstaltungsformat entwickelt, das auf große Resonanz in den Kommunen stößt: der Interkulturelle Gesundheitstag für die ganze Familie.

    Die Aidshilfe Niedersachsen und die Infoline Celle laden ein zum

    Weiterlesen…

Seiten