Austausch zwischen Niedersachsen und Südafrika

26. Oktober 2017 Austausch zwischen Niedersachsen und Eastern Cape: Delegationsreise der AHN vom 23. – 27.10.2017

24.10.2017: Diskussionsrunde zum Austauschprogramm
Diskussionsrunde bei den Gastgebern in East London.

Die Aidshilfe Niedersachsen beteiligt sich seit 2014 an einem regelmäßigen Austausch zwischen der Partnerregion Eastern Cape / Südafrika und Niedersachsen.

Schwerpunkt des diesjährigen Austausches zwischen der Aidshilfe Niedersachsen (AHN) und dem Eastern Cape Aids Council (ECAC) wird das Thema "MSM-Prävention und LGBT*-Arbeit" sein. Vom Montag, 23. bis zum Freitag, 27. Oktober besucht eine Delegation aus Niedersachsen die Provinz Eastern Cape.

Es gab ein Bewerbungsverfahren aus dem der Vorstand der Aidshilfe Niedersachsen (AHN) die folgende Auswahl getroffen hat:

- Axel Blumenthal (Sozialarbeiter, Aids- und STI-Beratungsstelle Region Hannover)

- Christin Engelbrecht (Projektmanagement, AHN),

- Nico Kerski (Landeskoordinator SCHLAU),

- Jürgen Maaß (Geschäftsführer, Aidshilfe Hannover),

- Andreas Paruszewski (Stellv. Geschäftsführung, AHN).

Besonders freut uns, dass dieses Mal das landesweite Schulaufklärungsprogramm (SCHLAU) durch die Teilnahme von Herrn Nico Kerski bei der Reise nach Südafrika vertreten sein wird. Anlass dazu war das große Interesse der südafrikanische Delegation, die 2016 Niedersachsen besucht hatte, an diesem Aufklärungsprogramm.

Wir werden euch auf dem Laufenden halten. 

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.