Pornostar Hans Berlin zu Gast in Niedersachsen: Letzte Termine für 2017 am 09.12 in Lüneburg und am 10.12. in Emden

8. Dezember 2017

Florian Klein ist "Hans Berlin"
Florian Klein ist "Hans Berlin"

Der schwule Pornostar Florian Klein alias „Hans Berlin“, der mittlerweile in New York lebt und arbeitet, kommt uns dieses Jahr insgesamt bei sechs Veranstaltungen in Niedersachsen besuchen. Wir sprechen mit ihm über sein Coming Out als HIV-positiver Mann, sein Leben mit dem HI-Virus, seine Erfahrungen mit „Schutz durch Therapie“ in serodiskordanten Beziehungen, den Einsatz von PrEP in der Pornoindustrie und sein Engagement gegen das HIV-Stigma.

Florian Klein ist seit 2001 HIV-positiv und seit 2002 unter der Nachweisgrenze. Sein öffentliches Coming-Out als HIV-positiver Mann hatte er letzten Mai während seiner Dankesrede bei den „Grabby Porn Awards“ in Chicago. Seitdem macht er sich stark im Kampf gegen das Virus und die damit verbundene Ausgrenzung innerhalb der Community. Insbesondere anderen HIV-Positiven will er durch sein Beispiel Mut machen.

In seiner Wahlheimat, den USA, engagiert sich Florian in der „Prevention Access Campaign“ und hilft dabei, deren Message „U = U“ (Undetectable = Untransmittable) zu verbreiten. Gemeinsam mit seinem Kollegen Kayden Grey möchte er außerdem ein Netzwerk aus HIV-positiven Rollenmodellen aus der Pornobranche aufbauen, um mit vereinter Starpower diese Botschaft noch breiter zu streuen.

Für Florian war relativ schnell klar, dass er sein Leben als Positiver offen leben möchte, und die Veranstaltungen sollen dazu beitragen, über Diskriminierung, Vorurteile und Präventionsstrategien zu reden.

Das Präventionsnetzwerk SVeN – Schwule Vielfalt erregt Niedersachsen hat ihn insgesamt für sechs Veranstaltungen nach Niedersachsen eingeladen.

Wenn Du diesen unermüdlichen Stigma-Fighter persönlich kennenlernen möchtest, komm vorbei!

Die nächsten und letzten Termine in Niedersachsen für dieses Jahr sind am Samstag, den 09. Dezember in Lüneburg und am Sonntag, den 10. Dezember in Emden.

Viel Spaß!

Dein SVeN-Team

Ansprechperson
Andreas Paruszewski
SVeN-Landeskoordinator und stellv. Geschäftsführung
Aidshilfe Niedersachsen
Telefon: 05 11 / 13 22 12 02
paruszewski@niedersachsen.aidshilfe.de
http://svenkommt.de/

Spendenkonto
Mit einer Spende unterstützen Sie unsere Präventionsarbeit.
Bank für Sozialwirtschaft
IBAN: DE57 2512 0510 0007 4106 01
BIC: BFSWDE33HAN

Nutzen Sie auch gern unser Onlinespendenformular.

Wir danken Ihnen sehr!