Drogen

Ziel und Zwecke des Arbeitskreises "Drogen und Haft":

Überregionaler und landesweiter fachlicher Austausch der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der niedersächsischen AIDS-Hilfen im Arbeitskontext Drogen und Strafvollzug. Verbesserung der Lebenssituation der Betroffenen und politische Einflussnahme. Förderung und Entwicklung von Strukturen, welche der Verbreitung von HIV, Hepatitisinfektionen und anderen Gesundheitsrisiken durch Drogengebrauch und Haft entgegen wirken.

Arbeit und Aufgabe:

Infektionsprophylaxe in den verschiedenen Aufgabenbereichen. Engagement gegen eine Stigmatisierung und Ausgrenzung der Betroffenen. Informationsvermittlung in die verschiedenen Szenen der Drogenarbeit und des Justizvollzugs auf der Basis wissenschaftlich abgesicherter und allgemein fachlich anerkannter Erkenntnisse.

Weiterlesen