Presse

  1. 24. März 2014

    Braunschweiger für seine bundesweiten Verdienste in der HIV-und AIDS-Prävention u.a. geehrt

    Der Braunschweiger Jean-Luc Tissot wurde anlässlich der Münchner HIV und Hepatitis Tage mit der Ehrenmitgliedschaft der Deutschen AIDS-Hilfe geehrt. Die Deutsche
    AIDS-Hilfe würdigt damit seine bundesweiten Verdienste in der HIV- und Aids-Prävention und sein Engagement für die Emanzipation schwuler Männer und HIV Positiven.

    Weiterlesen…

    14.03.24. Braunschweig hilft_ Braunschweiger für seine bundesweiten Verdienste in der HIV- und Aids-Prävention u.pdf PDF, 70.87 KB

  2. 17. März 2014 Positive für Positive

    PRO+

    HIV-Infizierte gründen landesweites Netzwerk PRO+

    Erstmals schließen sich landesweit HIV-Positive zusammen, um gemeinsam mehr gesellschaftliche Akzeptanz und weniger Diskriminierung zu erreichen. Sie setzen sich für ein neues Bild von HIV und Aids ein, frei von Angst und Vorurteilen! Dazu gründet eine Gruppe von 15 Positiven das Netzwerk “PRO+ Netzwerk Positiv in Niedersachsen”.

    Hannover (Mittwoch, 12. Februar 2014)

    Weiterlesen…

  3. 22. November 2013 PRESSEHINWEIS / TERMINANKÜNDIGUNG

    Aktionen zum Welt-AIDS-Tag am 1. Dezember 2013 in Niedersachsen

    "Gemeinsam gegen AIDS"
    Welt-AIDS-Tag am Sonntag, 1. Dezember 2013

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    am Sonntag, den 1. Dezember wird zum 15. Mal weltweit die Rote Schleife als Symbol des Weltaidstages gezeigt und mit Infoständen und Aktionen auf die Infektionskrankheit HIV und AIDS hingewiesen. Wir freuen uns, wenn Sie sich dieses Datum für Ihre Berichterstattung vormerken.

    Aktionen in Niedersachsen

    Weiterlesen…

    WAT_Daten_Niedersachsen_2013.pdf PDF, 26.47 KB WAT_Termine_landesweit_ 2013.pdf PDF, 581.67 KB

  4. 8. Oktober 2013 7. Oktober 2013 Aufbau eines landesweiten HIV-Beratungs-Netzwerks für Migrantinnen und Migranten

    Sozialministerin Cornelia Rundt: „Die Tabuzone HIV muss durchbrochen werden“

    Rund 20 Prozent der Menschen, die Unterstützung bei den AIDS-Hilfen in Niedersachsen suchen, haben einen Migrationshintergrund. Ein überregionales, landesweites Angebot für Migrantinnen und Migranten gibt es aber bisher nicht. Mit dem auf zwei Jahre angelegten Modellprojekt „BAOBAB“ will die Aidshilfe Niedersachsen gegensteuern. Die Landesregierung fördert das Projekt mit 29.900 Euro.

    Weiterlesen…

  5. 17. September 2013 Im September 2013 startete die Aidshilfe Niedersachsen Landesverband e.V. (AHN) das Projekt „Aids, Kinder und Familie“

    Start des neuen landesweiten Netzwerks „Aids, Kinder und Familie“

    Seit September 2013 baut die Landeskoordinatorin des Projektes „Aids, Kinder und Familie“ Ingrid Mumm zusammen mit der AHN ein landesweites Netzwerk aus Institutionen auf, um eine optimale Betreuung und Unterstützung der Familien mit HIV zu gewährleisten. Das Projekt soll Hilfe zur Selbsthilfe leisten, um nicht nur Kindern, sondern auch Jugendlichen Selbstwertgefühl und Eigenverantwortung zu ermöglichen.

    Weiterlesen…

    Flyer_Kinder und Aids.pdf PDF, 131.26 KB

Seiten