Transparenz

Selbstverpflichtung zur Transparenz

Transparenz ist uns sehr wichtig. Deshalb haben wir uns der Initiative Transparente Zivilgesellschaft angeschlossen. Wir verpflichten uns die folgenden zehn Informationen der Öffentlichkeit zur Verfügung zu stellen und aktuell zu halten:

1. Name, Sitz, Anschrift und Gründungsjahr

2. Vollständige Satzung sowie Angaben zu den Zielen unserer Organisation

3. Angaben zur Steuerbegünstigung

  • Wir sind wegen Förderung gemeinnütziger Zwecke nach dem Freistellungsbescheid bzw. nach der Anlage zum Körperschaftsteuerbescheid des Finanzamtes Hannover-Nord StNr. 25/207/26886 vom 27.08.2015 für den letzten Veranlagungszeitraum 2012 bis 2014 nach § 5 Abs. 1 Nr. 9 des Körperschaftsteuergesetzes von der Körperschaftsteuer und nach § 3 Nr. 6 des Gewerbesteuergesetzes von der Gewerbesteuer befreit. Den Freistellungsbescheid finden Sie hier.

4. Name und Funktion wesentlicher Entscheidungsträger*innen

5. Tätigkeitsbericht

6. Personalstruktur

7. Angaben zur Mittelherkunft

8. Angaben zur Mittelverwendung

9. Gesellschaftsrechtliche Verbundenheit mit Dritten

  • Die Aidshilfe Niedersachsen ist Mitglied in der Deutschen AIDS-Hilfe, im Verein Niedersächsischer Bildungsinitiativen (VNB) sowie beim Paritätischen Niedersachsen. Zudem ist die Aidshilfe Niedersachsen momentan Träger der Infoline Celle, der Nachfolgeorganisation der Celleschen Aidshilfe.

10. Namen von juristischen Personen, deren jährliche Zahlungen mehr als 10 % des Gesamtjahresbudgets ausmachen

  • Die Aidshilfe Niedersachsen erhält eine Zuwendung aus Mitteln des Landes Niedersachsen von max. 85 % der Gesamteinnahmen. Einzelspenden, die über
    10 % der gesamten Jahreseinnahmen ausmachen, gab es nicht.